Bossey Ladies Championship: Mätzler und Rominger auf Rang 2

image description
Unter anderem dank einem Ass liegt Melanie Mätzler (Bild) beim Turnier der LET-Access Serie zum Start auf Rang 2, genau gleich wie Caroline Rominger. Nur zwei Schläge dahinter folgt Amateurin Elena Moosmann. 

Wegen erneuten Handgelenk-Problemen musste Melanie Mätzler zwischenzeitlich pausieren. Bei der Bossey Ladies Championship spielte die Ostschweizerin schmerzfrei, puttete gut und spielte so schon auf den Frontnine vier Birdies. Auf Loch 14 spielte sie ein Hybrid auf die 155 Meter entfernte Fahne. «Ich sah den Ball nicht reingehen, aber das Pitchloch einen Meter vor dem Loch», sagte sie zum Höhepunkt der Runde. Zusammen mit insgesamt drei Schlagverlusten ergeben die 68 Schläge auf dem Par 71 Kurs ein total von -3.
Gleich wie Caroline Rominger. Sie war ab Bahn 10 mit einem Birdie gestartet und liess schnell zwei weitere folgen. Nach einem weiteren Schlaggewinn gab sie erst auf dem Schlussloch einen Schlag ab. "Ich war immer gerade auf dem Fairway, das hat sicher geholfen", kommentiert Rominger die gute Runde. Ähnlich verlief die Startrunde für die 17-jährige Amateurin Elena Moosmann. Ihr gelangen ab Bahn 10 zwei frühe Birdies, auf den beiden Par 3 ihrer Backnine musste sie zwei Bogeys notieren. Die Siegerin des VP Bank Ladies Open in Gams liegt damit nur knapp ausserhalb der Top-10 im über 100-köpfigen Feld.
 
Livescoring