Swiss Challenge: Santos siegt beim Jubiläums-Turnier

image description
Dank einem Superfinish sichert sich der Portugiese Ricardo Santos den Sieg bei der 10. Swiss Challenge in Sempach. Dies knapp vor Moritz Lampert und Richard Bland. Bester Schweizer wurde Benjamin Rusch auf Platz 25. Hier geht es direkt zum Livescoring.

Wie es dem Jubiläumsanlass gut anstand, kamen die Zuschauer rund um das 18. Green des Woodside Course auf Golf Sempach in den Genuss eines Spektakels und eines offenen Rennens. Währende der Schlussrunde des mit 185‘000 Euro dotierten Turnier lagen die ersten sieben oder acht Professionals die meiste Zeit nur zwei Schläge auseinander. Ricardo Santos war mit zwei Schlägen Rückstand auf das Leadertrio in die Finalrunde gestartet. Mit vier Birdies auf den ersten fünf Bahnen holte er diesen schnell auf. Die zweite 65-er Karte des Turniers reichte dem 36-jährigen Portugiesen für den dritten Sieg auf der Challenge Tour.
Der Deutsche Moritz Lampert spielte ebenfalls eine 65 zum Schluss, damit verpasste er ein mögliches Stechen nur um einen Schlag, genau wie der Engländer Richard Bland.
Benjamin Rusch als bester von drei Schweizern im Final platziert sich auf dem 25. Rang. „Es war eine solide Woche, aber um richtig vorne mitzuspielen fehlte mir hier der Exploit. Ich war oft nicht genug nahe an der Fahne.“
Rusch verfügt über kein reguläres Spielrecht auf der Challenge Tour. Er wird sich deshalb nach eigenen Worten vermehrt wieder auf das Geschehen auf der in Deutschland beheimateten Pro Golf Tour, einen Circuit der dritten Kategorie, konzentrieren. Dennoch hält sich Rusch stets alle Möglichkeiten offen.
Mathias Eggenberger und Marco Iten, die weiteren zwei in den Finalrunden stehenden Schweizer, konnten am Sonntag nicht zusetzen und fielen noch leicht zurück. Eggenberger wurden nach einer 73er-Runde 50. Iten spielte derweil eine 72 und beendete das Turnier im 56. Rang.
 
Livescoring

Video




 

10. Swiss Challenge in Sempach - 2019