Start in die U16-Regionalturnierserie

image description
Erstmals ohne Entfernungsmessgeräte, dafür aber mit Regenschirmen sind die 15- und 16-jährigen Junioren zum ersten U16 Regionalturnier in der Geschichte von Swiss Golf gestartet. Erster Sieger bei den Boys ist Jean Leon Aeschlimann.

Der Golfpark Holzhäusern hat den neun Girls und 21 Boys unter der Leitung von Junior Captain Pascal Stocker mit besten Turnierbedingungen ermöglicht, sehr gutes Golf zu spielen. Dominiert haben die Lipperswiler Junioren, welche beide ersten Plätze errungen haben. Der erste Platz bei den Girls ging an Chiara Sola mit drei über Par, bei den Boys siegte Jean Leon Aeschlimann mit 2 unter Par. Nur wenige Schläge mehr haben die drei nachfolgenden Girls gebraucht. So ging der zweite Platz an Sophia Sindersberger vom Golfclub Ennetsee. Die zwei dritten Plätze teilten sich Lara Gerhandsen vom Rheinblick sowie Yana Beeli vom Sempachersee.
Bei den Boys lag Jonathan Garbely (Oberkirch) am Loch 18 noch schlaggleich mit dem Sieger, vergab dann einen 2-Meter Putt und schloss mit einer sehr guten 71er Runde ab. Bei den Boys lagen zwei Spieler schlaggleich auf dem zweiten Platz. Den dritten Rang erspielten sich Ian Kepper vom GC Lipperswil und Marc Keller vom GC Schönenberg mit 3 über Par.
Angesichts der vielen Anmeldungen konnten beim Start nicht alle dabei sein. Die 23 Junioren auf der Warteliste können sich aber auf das nächste U16-Turnier am 28. Juni im Golfclub Brigels freuen. 
 

U-16 Turniere Swiss Golf - Ennetsee