Michel Follonier wird neuer Leiter Services

image description
Am 1. Juni übernimmt Michel Follonier die neu geschaffene Stelle als Leiter Services bei Swiss Golf. Zuvor arbeitete der Präsident des Golfclubs Vuissens lange Zeit für Richemont. 

«Ich bin ein ausgeprägter Teamplayer und freue mich auf die Herausforderung. Ich will meinen Beitrag leisten, um den Kulturwandel von Swiss Golf voranzutreiben», sagt der passionierte Golfer mit Handicap 11. 
Michel Follonier war während fast 18 Jahren bei Richemont International tätig, zuletzt als Chief Financial Officer. Er bringt eine langjährige, internationale Management-Erfahrung in Beratung und Services mit. «Der 56-jährige Romand kennt als Präsident des Golfclubs Vuissens die Sorgen unserer Mitglieder aus erster Hand. Zusammen mit seinem Vorstand hat er mit unterschiedlichen Massnahmen jährlich gut 40 neue Clubmitglieder generiert», sagt Swiss Golf Präsident Reto Bieler. Er habe sich auch stark in der Arbeitsgruppe engagiert, aus deren Empfehlung letztendlich die Annäherung an die Public-Golf Organisationen möglich wurde. Follonier amtet seit Herbst 2012 als Präsident in Vuissens, mit Swiss Golf wurde vereinbart, dass er die Saison 2020 noch in dieser Funktion bleibt.

Dienstleistungen ausbauen 
Follonier ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Dank einem dreieinhalbjährigen Engagement bei Beratungsunternehmen PWC in Zürich spricht er auch fliessend Schweizerdeutsch.
«Wir sind überzeugt, mit ihm einen Leiter Services gefunden zu haben, der kreativ und kundenorientiert die Dienstleistungen für den Golfsport in der Schweiz weiterentwickeln wird», sagt Bieler als Mitglied der Findungskommission.
Barbara Albisetti kümmert sich als «Direktorin Sport» um die sportlichen Belange. Michel Follonier baut als «Direktor Services» die Dienstleistungen von Swiss Golf aus.