Junior Captains Treffen in Magglingen

image description
Über 120 Vertreter aus gut 70 Clubs nahmen am traditionellen Junioren Captains Treffen in Magglingen teil. Ziel dieses Meetings ist der Informations- und Gedankenaustausch zwischen Swiss Golf und Junioren-Verantwortlichen der Golfclubs.

Marcel Meier, Swiss Golf Ausbildungschef und «Gastgeber» an der Hochschule für Sport in Magglingen begrüsst wieder rekordverdächtig viele Junior Captains, J+S-Leiter, J+S-Coaches, Swiss PGA Pros, Swiss Golf Elite Coaches, Captains und Managers zum nationalen Treffen. Gleich zu Beginn ehrte Marcel Meier Marc Vuillemin, der seit 20 Jahren für die ASG und heute Swiss Golf in verschiedensten Funktionen tätig ist. Marc Chatelain, der neuer Chef Leistungssport, zeigte den Weg von der Basis bis zur Spitze am bekannten FTEM Modell auf. Für ihn haben die Junior Captains eine ganz wichtige Rolle im Golfclub.

Die beiden regionalen Verantwortlichen Claudia Wörrle-Krakau und Marc Vuillemin informierten später über das intensive Programm für die Junioren. Swiss Golf organisiert in diesem Jahr genau 148 (!) Turniere in den Kategorien U12 bis U16. Als Schluss und Höhepunkt folgt Ende Jahr das Junior Matchplay Masters. «Das hat sich bewährt und wird auch dieses Jahr wieder durchgeführt», erklärte Claudia Wörrle-Krakau.

Neben dem «Leistungssport» organisiert Swiss Golf auch viele Breitensportanlässe. Am Swiss Challenge Junior Day in Sempach nehmen jeweils über 80 Junioren teil. Der «Beat the Pro» Event in Crans war ein voller Erfolg und wird auch dieses Jahr durchgeführt. Swiss Golf führt zudem verschiedene ProAms durch. Das Programm «Golf4Girls» wird auch sehr geschätzt und 2020 sind wiederum viele attraktive Angebote geplant. Die Girls Generation Challenge findet am 5. Juli zum zweiten Mal statt.

Als Gastreferent teilte Yannik Blättler, Geschäftsführer der Firma Neovisa, sein Insiderwissen über den «neunen Kundenkreis» - U18 Junioren Generation Z und Alpha – aufgewachsen als digital Natives – unsere zukünftigen Mitglieder und potentielle Kunden der Golfclubs.
 
Swiss Golf Unterstützungsprogramm
Über 80 Clubs machen mit und profitieren von Vergütungen durch den Verband. Swiss Golf unterstützt einerseits die besten 44 Clubs mit insgesamt 90'000 Franken und mit dem gleichen Betrag diejenigen 13 Clubs mit der grössten Steigerung gegenüber dem Vorjahr. 
 
Rangliste Selbst-Evaluation
1.    GC Bern
2.    GC Limpachtal
3.    GC Lavaux
 
Die grössten Verbesserungen gegenüber 2019:
1.    GC OSGC
2.    GC Bodensee Weissensberg
3.    GC Bossey
 
Danach informierte Nathalie Marmier nach welchen Kriterien die ASGI die Clubbeiträge und die Sportbeiträge einsetzt. Jerry Bolger vertrat die Migros GolfCard und erklärt deren Investments und andere Aktivitäten. So sind beispielsweise mit dem Programm «Golf in Schulen» bereits über 7’200 Kinder mit Golf in Kontakt gekommen.
 
Nach der Mittagspause stellten die Golfclubs Rheinblick, Genf und Bern ihre erfolgreichen Junioren Abteilungen vor. In vier kurzen Workshops: «Chipping», «Regel & Etikette», «Junior Golf Programm» und «Verbot von Distanzmessgeräten (DMD) an Swiss Golf Junioren-Turnieren» wurde rege und lösungsorientiert diskutiert. 
 
Nach den diversen Ehrungen und Auszeichnungen folgte die Auslosung der Junioren Interclubmeisterschaften 2020, die für die kommende Saison heisse Derbys verspricht.

Alle Vorträge sind übrigens hier nachzulesen. 
 

Junioren Captains Meeting - Magglingen 2020