Kleu und Sola sind Schweizer Meister

image description
Ronan Kleu (Bild) und Chiara Sola gewinnen alle ihre Matches und sichern sich in Vuissens das Championnat National der Amateure. Bei den Männern war die Entscheidung über 36 Löcher relativ knapp, bei den Frauen deutlich.

Zwei Runden Strokeplay und dann fünf Direktbegegnungen sind nötig um den prestigeträchtigen Titel des Schweizer Amateur-Meisters zu ermitteln. Der Zürcher Ronan Kleu musste nur im Viertelfinal gegen Michael Weppernig in die Verlängerung, dort siegte er auf dem 19. Loch. Im Halbfinal gewann der in den USA studierende Spieler vom Golfclub Zumikon mit 3&2 gegen Andri Hausammann. Die Entscheidung um den Titel benötigte weitere 36 Löcher. Selim Hediger vom GC Entfelden hatte sich ebenfalls bis in den Final gespielt, unterlag dort aber relativ knapp mit 2 down.
Bei den Frauen setzte sich Chiara Sola vom Golfclub Lipperswil in praktisch allen Partien recht klar durch. Im Viertelfinal schickte sie Ladina Semadeni mit dem 4&3 Sieg aus dem Turnier, gleich danach gewann sie gegen Tanja Egger ebenfalls frühzeitig mit 4&2. Der Final über 36 Löcher war ebenfalls eine klare Sache für die Ostschweizerin, hier setzte sie sich mit 5&4 gegen die junge Bernerin Franziska Lössl durch und holte den bisher wichtigsten Titel in ihrer Karriere.

Midamateure: Lausanner Doppelsieg
Traditionellerweise küren auch die Midamateure am Finalwochenende der Championnat National ihre Meister. Mit Richard Heath und Florence Driessens setzten sich zwei Spieler vom Golfclub Lausanne recht klar durch. Heath spielte zwei 68-er Runden, gewann mit fünf Schlägen vor Sebastien Hufschmid (Bonmont). Driessens blieben drei Strokes Reserve vor Annabelle Gerber (Hong Kong). 

Championnat National 2019 - Vuissens