Junior Tour Crans-sur-Sierre: Knappe Entscheidungen

image description
Beim dritten Event der diesjährigen Junior Tour setzten sich Tanja Egger und Alessandro Trenta bei den U-18 Junioren hauchdünn durch, knapp waren auch die Entscheidungen in der Kategorie U-16.

Wegen dem Umbau auf dem 18-Loch Parcours von Crans-Montana spielten die Junioren neun Löcher auf dem Ballesteros-Platz und die 9-Löcher vom daneben liegenden Jack Nicklaus Parcours. Praktisch alle Junioren kamen im zweiten Durchgang mit dem Parcours besser zu Recht. Mit Tagesergebnissen von 77 und 74 Schlägen sicherte sich Tanja Egger vom Golfclub Bern den Sieg, einen Schlag vor Gianna Maissen (Sedrun). Margareta Roos (Lipperswil) klassiert sich bei den U-18 Juniorinnen auf dem dritten Rang. Bei den Jüngeren siegt sie vor ihrer Clubkollegin Chiara Sola.
Bei den Boys spielte Alessandro Trenta vom Golfclub Lägern am konstantesten. Mit Runden von 74 und 73 Schlägen liess er die beiden U-16 Junioren Marc Keller und Ian Kepper einen Schlag hinter sich. Wegen dem besseren Schluss gewinnt Keller vom Golfclub Schönenberg die Kategorie der U-16 Boys.

2019 Junior Tour - Crans-Montana