Erste Girls Generation Challenge

image description
Das gab es in der Schweiz noch nie: Zwei Generationen kämpfen gemeinsam um einen Schweizer Meistertitel. 

Die erste Swiss Girls Generation Challenge am 22. Juni im Golfclub Wylihof ist exklusiv für «Girls» jeden Alters. «Auslöser war die Charta ‘Women in Golf’ des R&A in St Andrews, deshalb wollten wir ein spezielles Turnier nur für Frauen organisieren», erklärt Olivia Stoffel, Vorstandsmitglied bei Swiss Golf. Die R&A unterstützt die Premiere auch finanziell. 
Eine Altersbeschränkung für die Zweierteams gibt es nicht. Die beiden Frauen müssen verwandt sein, etwa Mutter und Tochter oder auch beispielsweise die Tante mit der Nichte. «Wir wollen zwei Generationen zusammenbringen, und dies mit einem durchaus sportlichen Aspekt», sagt Stoffel. Das Siegerduo darf sich offiziell Schweizer Meister nennen, auf die besten Teams warten zudem schöne Preise. Gefragt ist dabei in erster Linie das optimale Zusammenspiel im Format Greensome. Dabei schlagen beide ab und spielen danach abwechslungsweise einen Ball bis ins Loch. 
Die erste Generation Challenge ist auf maximal 72 Zweierteams beschränkt. «Zu einem speziellen Meisterschaftsfeeling gehört auch ein schönes Rahmenprogramm», freut sich Stoffel, die selber mit ihrer Mutter am Turnier teilnehmen wird. 
Anmeldungen unter www.swissgolf.ch