Special Olympics Abu Dhabi: Daniel Sorg holt Gold

image description
Der 26-jährige Zürcher Daniel Sorg war der einzige Schweizer Golfer an den Sommerspielen der geistig beeinträchtigten Menschen und sicherte sich mit einem «Ersatz-Caddy» gleich Gold.

Bei den Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi spielte Daniel Sorg zunächst zwei 9-Loch-Runden Qualifikation, danach die entscheidenden zwei Durchgänge in der zweithöchsten Kategorie (Level 4). Dort setzte er sich schliesslich auf dem anspruchsvollen Yas-Links Platz gegen seine Mitspieler durch und holte sich die Goldmedaille mit drei Punkten Vorsprung. Sorg hatte zwar von einer Medaille geträumt, doch er musste mitten im Turnier einen Rückschlag hinnehmen. Sein Caddy Renate Bloch wurde plötzlich krank. Sofort machte sich Head Coach Daniel Grandjean auf die Suche nach einem Ersatz und fand mit dem Südafrikaner Riaan Barnard, er war als «Site Supervisor» vor Ort, einen echten Golf-Fan. Die beiden harmonierten sofort und Sorg konnte sich professionell und pragmatisch auf die neue Situation einstellen. Souverän und sehr verdient erfüllte er sich seinen Traum vom Gold gegen Spieler aus Südkorea, Hongkong und Australien.
 
 
 

Special Olympics - Daniel Sorg