Mission

Swiss Golf als Dachverband fördert und überwacht den Golfsport in der Schweiz und gestaltet den Rahmen unter Berücksichtigung der nationalen Interessen und der internationalen Vorgaben.
 
Swiss Golf wahrt die Interessen seiner Mitglieder, insbesondere der angeschlossenen Golfclubs und setzt sich sowohl für die Öffnung des Golfsports für mehr Golfspieler (more players), wie auch für die Gewinnung von mehr Clubmitgliedern (more members) ein.
 
Swiss Golf ist Mitglied von Swiss Olympic, der EGA (European Golf Association), des R&A, der IGF (International Golf Federation) sowie der EDGA (European Disabled Golf Association) und somit legitimierter Vertreter des Schweizer Golfsports. Der Verband vertritt die Interessen des Schweizer Golfsports in diesen Organisationen. Er kann weiteren Organisationen beitreten, deren Ziele und Aktivitäten mit denjenigen des Verbandes vereinbar sein müssen.
 
Swiss Golf ist der von der EGA anerkannte Nationalverband (National Association), welcher zur Konfigurierung (Configuration) und Aufsicht über die Anwendung und Auslegung (Jurisdiction for the administration) des jeweilig gültigen Handicap-Systems der EGA in der Schweiz autorisiert ist. Die Handicap Autorität (Handicapping Authority) für einen Spieler liegt alleinig bei seinem Heimclub (Home Club). Dies kann einzig ein Verbandsmitglied der Kategorie a) Golfclub oder b) Public Golf Organisation sein.
 
Swiss Golf bezieht sich für die Umsetzung ihrer Ziele auf die «Ethik Charta» von Swiss Olympic, den «Spirit of the Game» des R&A, und den eigenen «Code of Conduct» und setzt sich für deren Einhaltung ein.